Bildung

OLYMPUS DIGITAL CAMERABildung leitet sich vom althochdeutschen Wort  „Bildunga“ ab, was so viel wie Schöpfung oder Bildnis bedeutet. Es bezeichnet die Formung eines Menschen hinsichtlich seines „Menschsein“, also seiner geistigen Fähigkeiten. Im Laufe der Jahrhunderte hat sich deshalb die Erkenntnis durchgesetzt, dass Bildung Innovationen hervorruft und deshalb zu Wohlstand einer Gesellschaft führt. Im Islam war diese Einsicht mit den göttlichen Worten im Qur‘an:

“..Allah wird diejenigen von euch, die Iman haben und denen Wissen gegeben wurde, um Rangstufen erhöhen…” [58:11]

von Beginn an ein Hauptbestandteil der Glaubensinhalte. Im Islam ist man konform, dass das islamische Glaubensbekenntnis nur mit Bildung und Wissen einhergeht. Es besteht eine Symbiose zwischen Überzeugung und Intellekt. Allah, der Erhabene, betont im Qur‘an die Wichtigkeit des Wissens:

“… Sprich: Sind etwa diejenigen, welche wissen, und jene, welche nicht wissen, gleich?“ [39:9]

photo_1600(10)Weiterhin finden sich viele Überlieferungen, die die Notwendigkeit der Bildung bzw. des Wissenserwerbes verdeutlichen. So hat der Gesandte (saw) gesagt: “Streben nach Wissen ist Pflicht für jeden Muslim.” (überliefert von Anas, Baihaqi, Mischkat)

Ferner wird überliefert, dass der Gesandte Allahs (saw) gesagt hat: “Wer einen Weg beschreitet, um Wissen zu erlangen, dem wird Allah deswegen einen Weg zum Paradies leicht machen.” (überliefert von Muslim)

Gerade deshalb sind wir, der Verein Masjid Assalam e.V., daran interessiert das Ungleichgewicht in der Gesellschaft hinsichtlich des Bildungserfolges zu reduzieren. Im internationalen Vergleich bestimmt in Deutschland die soziale Herkunft in besonders hohem Maß den Bildungserfolg. Diverse Schulleistungs-Studien (LAU-Studie, IGLU-Studie, PISA-Studie) haben belegt, dass Kinder ungebildeter Eltern selbst dann häufig eine geringere Schulformempfehlung bekommen als Kinder von Eltern mit höherer Bildung und das auch dann, wenn die kognitive, die Lese- und Mathematikkompetenz äquivalent ist. Von dieser Bildungsbenachteiligung sind in Deutschland gegenwärtig in besonderer Weise Kinder und Jugendliche aus Einwandererfamilien betroffen.

Um möglichst alle Bildungsschichten sowohl in der Gemeinde als auch in der Gesellschaft anzusprechen, haben wir ein breites Bildungsangebot aufgestellt:

  • Islamunterricht
  • Qualifizierter Arabischunterricht
  • Professioneller Nachhilfeunterricht
  • Weiterbildungsangebote
  • Beratung und Prämierung von Schulabsolventen
  • Beratung von Studenten und Hochschulabsolventen
  • Unterstützung der Eltern in schulischen Fragen

Schließlich sind wir an vielfältigen Kooperationsmöglichkeiten interessiert, so auch mit Schulen und Institutionen in der Umgebung des Vereins, die den Kindern und Jugendlichen zu Gute kommen sollen. 

Bei Fragen schreiben Sie uns doch einfach: bildung@masjid-assalam.de